Originaler Dachträger Renault Master

Noch einmal haben wir den Dachträger umgebaut. Der Grund dafür ist einfach. Bis jetzt hatten wir einen Thule Dachträger, der nicht viel mehr war, als eine herkömmlichen Querstrebe. Auf diese wurde das Photovoltaikmodul befestigt und ggf. eine Dachbox. Dann war



❄ Kälte und ❂ Hitzeschutz mit Thermomatten

Was sollte man auf keinen Fall vergessen, wenn man im Sommer mit seinem Camper an den Strand oder den See fährt? Genau den Sonnenschutz, aber nicht für sich selbst, sondern für das Wohnmobil. Für alle, die schon einmal im Hochsommer



Höhenverstellbarer Tisch Kesseböhmer Primero Comfort HPK

Um unsere Sitzecke in ein schönes großes Bett zu verwandeln, haben wir uns einen höhenverstellbaren Tisch gebaut. Das hört sich viel komplizierter an, als es eigentlich ist. Man bestellt sich einfach diesen Fuß von der Firma Kesseböhmer im Internet, schraubt ihn



Die ersten Möbel im Camper

Jetzt kommen wir endlich zu den Schränken und Möbeln im Bus. Bis hier hin haben wir aber auf jeden Fall länger gebraucht, als wir uns das gedacht haben. Nach der Dämmung und dem Aufbau des Bodens ist aber auch schon