MAYA Outdoor Campingdusche

Auch duschen kann Luxus sein. Wir verwenden die Maya Campingdusche, falls wir keine andere Möglichkeit haben. Sie ist dank ihres wirklich kleinem Packmaß sehr leicht zu verstauen. Die Dusche besteht aus einem Duschkopf, der entweder mit einem Hacken oder per Saugnapf



Stromversorgung mit ECTIVE-SSI152 ein Gerät für alles

Ohh was hab ich mich gefreut, als das Paket mit dem ECTIVE-SSI152 angekommen ist. In Kroatien hatte ich notdürftig nur ein ganz normales Batterieladegerät verbaut. Dieses ist zwar nicht an seine Gränze gestoßen aber es war sehr kurz davor. Aus diesem



Höhenverstellbarer Tisch Kesseböhmer Primero Comfort HPK

Um unsere Sitzecke in ein schönes großes Bett zu verwandeln, haben wir uns einen höhenverstellbaren Tisch gebaut. Das hört sich viel komplizierter an, als es eigentlich ist. Man bestellt sich einfach diesen Fuß von der Firma Kesseböhmer im Internet, schraubt ihn



Dometic Waeco RC 1205 GC Elektrische Absorber-Kühlbox

Auf einen Kühlschrank wollten wir einfach nicht verzichten und immer eine Kühlbox irgendwo befestigen um dann lauwarmes Wasser zu trinken nein danke. Also haben wir einen Kühlschrank gesucht, der genau unseren Anforderungen gerecht wird. Und wir haben in gefunden. Die



Elektronik und Sicherungen im Wohnmobil und Camper

Wie viel Kapazität Eure zweite Batterie benötigt und wie Ihr das berechnet, könnt Ihr HIER nachlesen. Und wie die zweite Batterie, also die Bordbatterie, eingebaut und angeschlossen wird seht Ihr HIER. Elektronik und Sicherungen im Wohnmobil und Camper Wie auch



Unsere Wasseranlage- Campingküche

Danke dieser Wasseranlage haben wir nun fliesend Wasser das stand bei uns ganz weit oben auf der Wunschliste. Aber wie geht man das am einfachsten an? Wir haben ehrlich gesagt nicht lange suchen müssen bis wir was passendes gefunden haben.



Gaswarner Carbest GasCUBE

Bei einem der ersten Geräte, die wir in unseren Camper eingebaut haben, handelt es sich um den Carbest GasCUBE. Dieser Gaswarner schnüffelt nach Propan, Butan, Co und Ko-Gas und sorgt so für mehr Sicherheit beim wilden Campen. Montage des Carbest GasCUBE Gaswarner



Die ersten Möbel im Camper

Jetzt kommen wir endlich zu den Schränken und Möbeln im Bus. Bis hier hin haben wir aber auf jeden Fall länger gebraucht, als wir uns das gedacht haben. Nach der Dämmung und dem Aufbau des Bodens ist aber auch schon



Einbau einer zweiten Batterie in den Camper

Nach dem man die Kapazität berechnen hat kann man nun endlich eine zweite Batterie einbauen. Das wird dann nicht ganz so kompliziert wie das berechnen. Ich habe mich jetzt für eine 140 Ah Batterie aus einem LKW entschieden. INFO: Es



Wände verkleiden und Boden verlegen im Camper

Endlich war es soweit… wir konnten die Wände wieder verkleiden und den Boden legen 🙂 Nach dem Verlegen der Kabel und dem Dämmen der Wände konnten die neuen Seitenwände eingebaut werden. Übrigens eine der schönsten Arbeiten bisher 🙂 Nachdem eine



Boden im Camper, aufbau und Dämmung

Den Abschluss der Dämmarbeiten stellt die Bodendämmung dar. Dafür haben wir auch den alten Boden komplett aus dem Auto geräumt und gesehen, dass Holz-Ziegellatten in Längsrichtung mit dem Boden unseres Campers verschraubt sind. Dies hat uns überhaupt nicht gefallen. Fünf



Dämmung im Camper inklusive Dampfsperre

So da nun alle wichtigen Kabel für die Beleuchtung verlegt sind, kann unser Camper gedämmt werden. Warum wir den Camper dämmen ist eigentlich ganz logisch. Dadurch möchten wir verhindern, das es in der Blechdose im Sommer zu heiß und im Winter zu kalt wird.