Camping Sonnenland – Erfahrungsbericht

Vor ein paar Wochen sind wir übers Wochenende auf einen netten Campingplatz gefahren. Camping Sonnenland lädt die ganze Familie und damit meine ich wirklich alle, auch die Fellnasen dazu ein, vorbei zu kommen. Der Platz bietet den Hunden eine riesen Auslaufzone mit Seezugang. Natürlich kommen auch die Kinder nicht zu kurz, am ganzen Platz gibt es tolle Bereiche, die es zu entdecken gibt.

Der Campingplatz

selbst liegt sehr schön am Rad von Lutzmansburg und Billa, Bank sowie Therme lassen sich schnell erreichen. Die Plätze sind schön gerade und groß genug, um sich richtig schön auszubreiten. Wenn wir mit allen unterwegs sind, brauchen wir schon etwas Platz. Die meisten Stellplätze liegen um den kleinen Schwimmteich.

Die Hundezone

ist die erste, die sich meiner Meinung auch so nennen darf. Die Hundezone steht dem “normalen” Seezugang um nichts nach und auch die Hunde kommen so auf ihre Kosten. Hunde dürfen ebenso ins Wasser und sind auf dem Campingplatz auch gerne gesehen. Natürlich dürfen sie bis auf ein paar kleine Ausnahmen überall mit hin. Eine dieser Ausnahmen ist logischer weise der Streichelzoo.

Zum See muss ich nicht viel sagen. Die Wasserqualität ist gut und in den tiefen Teilen lässt sich auch ohne Bodenkontakt schwimmen. Wie schon oben geschrieben befinden sich um den See die Stellplätze, nur die Rückseite ist frei und dort befinden sich Volleyball und Fußballplatz sowie eine große Rutsche für die Kleineren.

Fazit

Ich finde den Campingplatz sehr Zeitgemes obwohl er sich grade noch im Aufbau. Was ich so in Erfahrung bringen konnte wurde der Platz erst kürzlich von den derzeitigen Betreibern übnommen und wird jetzt adaptiert. Das würde auch die verschieden Farben auf den Fasaden der Gebäude erklären. Wir erden sicher wieder ein Wochenende dort verbringen.

 

One thought on “Camping Sonnenland – Erfahrungsbericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.