NoVa berechnen – Umtypisieren oder Import

NOVA


UPDATE

Endlich bin ich fündig geworden. Ich habe einen Link vom Finanzamt gefunden der einen zu einem NoVa Rechner führt. Ob diese Berechnung 100 % richtig ist, kann ich allerdings nicht sagen.

HIER NoVa- Rechner -> https://www.finanz.at/kfz/nova/ 


 

Vorsicht Ich habe die Informationen bzgl. der NoVa selbst nur aus dem Internet zusammen gesammelt. Ob hier alles zu 100 % stimmt, kann ich nicht sagen. Bitte trotzdem selbst Informieren und erkundigen. Wenn jemand es besser weis schreibe es bitte unbedingt in die Kommentare und ich ergänze den Beitrag.

Was ist die NoVa überhaupt

Die NoVa ist wie so viel anderes eine Steuer, die man bezahlen muss. Es handelt sich dabei um eine einmalige Abgabe, die abhängig von den CO2-Emissionen bezahlt werden muss. Der Betrag wird durch einen Prozentsatz ermittelt. Bei PKWs und Kombis kommt dann noch eine CO2-Malus-Regelung oben drauf. Dieser ist ein Fixbetrag, der bezahlt werden muss. Aber hier geht es um die NoVa auf die Malus-Regelung gehe ich am Ende noch mal ein.

Wann ist die NoVa fällig

Die NoVa wird im Normalfall beim Kauf eines neuen Fahrzeuges (PKW ) einmalig direkt beim Händler bezahlt. Ob das bei einem LKW auch der Fall ist weis ich nicht! Wenn Du deinen LKW, wie das bei vielen hier so ist, auf PKW (Wohnmobil ) typisieren lässt passiert folgendes. Auf dem Papier wird dein LKW einfach neuer Fahrzeugtype (PKW) und wird dadurch in Österreich zum ersten Mal als PKW angemeldet.

CHECKPOT Du darfst NoVa bezahlen. Grundsätzlich muss die NoVa bei jeder Fahrzeugtypen Änderung bezahlt werden, es sei denn sie wurde schon einmal bezahlt. Wir erinnern uns, die NoVa ist eine EINMALIGE Abgabe.

NoVa Berechnen

Ich glaube das Wichtigste für alle hier ist, wie kann ich diese NoVa berechnen. Ich habe versucht das ganz so einfach wie möglich zu erklären und anhand meines Campers zu erklären.

PKW : Berechnung des Steuersatzes: (CO2-Emissionen (in g/km) – 90) / 5 = Steuersatz

Mein Renault Master 2002
Motor : 2.2 dCI 90 PS 237 g CO2/km (habe ich mir auf Autoscout raus gesucht, manche Verkäufer geben das an)
Preis: 5000 €


Berechnung:

237 – 90 = 147

dann werden die 147 durch 5 dividiert, um den Steuersatz zu erhalten

147 / 5 = 29,4% (Höchststeuersatz liegt bei 32 Prozent)

das bedeutet 5000€ oder ein wert den das Finanzamt vorgibt. Diesen muss man erfragen!

Der Steuersatz wird auf volle Beträge auf oder abgerundet

Ich müsse demnach

29,4 % von 5000 € 

Ergibt sich eine NoVa von

1470€


Es gibt im Internet sehr viele NoVa Rechner, die einem die Nova ausrechnen.

  1. Finanz.AT
  2. ÖAMTC

Es ist mir aber aufgefallen das diese Rechner von meinem Kaufpreis (5000€) immer noch so was wie eine Mwst. abziehen. Glaube ich zumindest. Aber um sich ein Bild machen zu können recht das glaub ich aus.

Wie oben gesagt. Wenn Du mehr Infos zu dem Thema hast, schreib mir oder hinterlasse ein Kommentar



2 Gedanken zu „NoVa berechnen – Umtypisieren oder Import

  1. Hallo ich habe mir einen Fiat Ducato l2h2 vob 2012 privat um 10500 Euro gekauft. Wird für die NOVA dieser Betrag verwendet oder schätzen Sie das Fahrzeug? Bzw. Kommt da ein Gutachter? Ich möchte ihn auf jeden Fall umtypisieren, da ich gehört habe, dass sehr hohe Strafen auf mich warten wenn dies nicht gemacht wird.. Mir geht es darum, ob ich das auto Spartanisch ausbaue und die umtypisierung mache und nachher alles einbaue so wie ich es möchte oder gleich vollständig (wäre einfacher) vielen Dank für deine Unterstützung. LG Dominik

    • Hallo Dominik,

      Bzgl. der Strafe kann ich dir nichts Genaueres sagen. Was ich aber ganz sicher weis, wenn du die Ladebordwand entfernst, erlischt die LKW Zulassung und deine Versicherung kann oder besser gesagt SIE WIRD im Schadensfall aussteigen.
      Um auf die NOVA zurückzukommen kannst du einmal beim Finanzamt nachzufragen oder zuerst mal hier -> https://www.finanz.at/kfz/nova/ <- versuchen LG David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.